Mitteilung: 27. Oktober 2018

SPD Kreistagsfraktion auf Klausurtagung

Am letzten Oktoberwochenende hat die SPD Kreistagsfraktion ihre traditionelle Herbstklausur durchgeführt. Tagungsort war diesmal Borgwedel – mit direktem Blick auf die Schlei, welche die inhaltliche Arbeit des Kreises aufgrund der Verunreinigung mit Plastik in diesem Jahr besonders geprägt hat.

Auf der Tagesordnung standen eine Reihe von aktuellen Themen aus der Kreistags- und Ausschussarbeit, welche die Fraktion in den kommenden Wochen und Monaten weiter verfolgen und vertiefen wird. 

Zentraler Besprechungspunkt war der Haushalt des Kreises. Zu diesem Tagesordnungspunkt waren Landrat Dr. Buschmann sowie Herr Winter, Leiter des Fachdienstes Finanzen und Rechnungswesen nach Borgwedel gekommen, um die Fraktion über den Stand des laufenden Haushaltes sowie die Eckwerte für den kommenden Haushalt zu informieren. Der Fraktionsvorsitzende Ralf Wrobel zeigte sich erfreut über die positive Entwicklung, die der Haushalt inzwischen aufweist. „Es ist ein gutes Zeichen, dass die Anstrengungen der vergangenen Jahre Früchte trägt und das der Ergebnishaushalt inzwischen positive Zahlen aufweist. Der Kreis ist damit auf dem richtigen Weg. Nun kommt es darauf an den Pfad nicht zu verlassen und weiterhin sorgsam mit den Finanzen umzugehen. Wenn wir uns daran halten, können wir wichtige Spielräume zurückgewinnen, die wir für unsere Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger dringend brauchen“.